Extreme Hitze in Deutschland mit 45°C ? Wettermodelle rechnen Wüstentemperaturen für Europa!

Nach Mitte Juli könnte sich eine historische Hitzewelle über West- und Mitteleuropa entwickeln, die Modelle ECMWF und GFS rechnen mehrere Tage etwa vom 16. Juli bis 21. Juli Temperaturen von 38 bis 45°C auch in Deutschland!

Dazu kaum Regen und die Luft ist sehr trocken, so das Trockenheit und Dürre zunehmen.

Wenn man bedenkt, das erst vor 3 Jahren im Sommer 2019 historische Temperaturen gemessen wurde, damals an 23 DWD Wetterstationen >40°C und an 3 Wetterstationen >41°C, was es bis dahin seit Beginn der Wetteraufzeichnung noch nie gab.

Sind solche Werte von der geographischen Lage überhaupt möglich ?

Ja, solche Temperaturen sind möglich, da es im Jahrtausendsommer 1540 wohl auch zwischen 40 bis 45°C in Deutschland und Westeuropa gab.

Alleine im letzten Sommer wurde in Nordamerika bis dahin, nie beobachtete Temperaturen von über 49°C gemessen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Hitzewelle_in_Nordamerika_2021

Noch gibt es aber einige Modell-Unterschiede, ob es bei der Hitzewelle nach Mitte Juli wieder neue Allzeit-Rekorde geben könnte, sieht man erst, wenn alle Modelle ca. 72 bis 48 h dann 38/ 45°C rechnen. Auch ist unklar wie weit die Hitze nach Norden zieht.

In den nächsten Tagen gibt es ein Update, ob es wirklich in Europa zu einer historischen Hitzewelle kommt, wo auch in Deutschland verbreitet über 40°C erreicht werden können. Eine Hitzewelle mit >35°C dagegen alle Modelle.

___

Sturmwetterblog, den 10.07.2022

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: