Wetter: In den nächsten Tagen spätsommerlich-warm

Nach dem die letzten August Tage sehr kühl waren, wird es Anfang September mit einem Hoch über den Britischen Inseln trockener und deutlich wärmer.

Die Temperaturen steigen am Wochenende auf 20 bis 27 Grad, ganz im Nordosten und an der See kühler. Nachts aber frisch mit 14 bis 5 Grad, dazu stellenweise Nebel.

Im Westen und Süden von Deutschland können sich ab Samstag einzelne Schauer oder Gewitter entwickeln, sonst meist trocken.

Anfang nächster Woche zieht das Hoch von den Britischen Inseln Richtung Baltikum und bringt über Osteuropa kalte Luft aus Norden, gleichzeitig strömt auf der Westseite des Hochs und einem Tief über dem Atlantik warme Luft aus dem südwestlichen Mittelmeer-Raum nach Deutschland, dann könnten sogar nochmals Temperaturen um 30 Grad erreicht werden.

Die Wetter-Entwicklung rechnet das aktuelle ECMWF 12z, noch ist aber unklar, ob das Hoch Richtung Baltikum zieht.

___

Sturmwetterblog, den 31.08.2021

Wetter-Trend: Kühl/mäßig-warm und nass

Der August 2021 war bisher zu kühl und es gab oft Regen. Der August geht auch kühl und oft nass zu Ende.

Aus Norden ziehen immer wieder Schauer, örtlich mit Gewittern über Deutschland, im Osten auch längere Zeit Regen möglich.

Die Temperaturen steigen tagsüber auf 17 bis 23 Grad, Nachts meist 15 bis 8 Grad.

Anfang September bleibt es mäßig-warm mit Schauern, eine sommerliche Wetter-Phase ist derzeit nicht in Sicht.

___

Beitragsbild: https://www.wetterzentrale.de/

___

Sturmwetterblog, den 28.08.2021

ACHTUNG! In der östlichen Mitte/Ost-Deutschland Starkregen/Dauerregen mit Überflutungen möglich!

Aktuell haben sich einige Schauer und Gewitter über Deutschland gebildet, lassen aber langsam nach. In den Regionen von Thüringen, Sachsen-Anhalt, Sachsen/Berlin/Brandenburg gehen die Schauer und Gewitter in gewittrigen Starkregen/Dauerregen über, dort auch am Montag weiter teils kräftiger Regen und Überflutungen/Erdrutsche möglich!

Der Regen über Ostdeutschland lässt der Regen erst in der Nacht zu Dienstag nach.

Für Thüringen, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Berlin/Brandenburg wird Warnstufe 2 Starkregen/Dauerregen, wegen Regenmengen von 50 / >100 l/m2 in 36 h, herausgegeben!

  • Es kann zu größeren Überflutungen kommen, sowie Hochwasser an Bächen/Flüssen kommen, es sind Erdrutsche möglich!

___

Warnstufen für Starkregen/Dauerregen:

  • Warnstufe 1: Es sind 20 bis 50 l/m² Regen in 6 bis 12 h möglich!
  • Warnstufe 2: Es sind 50 bis 150 l/m² Regen in 6 bis 12 h möglich!
  • Warnstufe 3: Es sind 150 bis über 300 l/m² Regen in 6 bis 12 h möglich!

___

Am Dienstag strömt am Rande eines Hoch über den Britischen Inseln, kühle und trockene Luft nach Deutschland/Mitteleuropa, dazu oft sonnig, Nachts sehr frisch.

___

Sturmwetterblog, den 22.08.2021

Update! Aus Westen teils kräftige Schauer und Gewitter!

Nach einem warmen Samstag mit sommerlichen Temperaturen ziehen in der Nacht zu Sonntag bzw. in den nächsten Stunden aus Frankreich/Benelux teils kräftige Schauer und Gewitter nach Deutschland, auch am Sonntag sind verbreitet Schauer und Gewitter möglich, örtlich können sich Unwetter mit Starkregen entwickeln!

Es wird für ganz Deutschland Gewitterstufe 1, wegen Starkregen von 15 / 30 l/m² in 1 h, Hagel von 1 / 3 cm und Windböen/stürmischen Böen von 55 / 70 Km/h, herausgegeben!

  • Es können Straßen und Keller überflutet werden, durch Windböen/stürmische Böen können Äste abbrechen, Schäden durch Blitze möglich!

___

___

In der Nacht zu Montag lassen Schauer und Gewitter langsam nach, in der Nördlichen Mitte/Osten gehen die Schauer teils in Dauerregen/Starkregen über mit Regenmengen von >50 l/m² in 72 h, dazu gibt es am Sonntag ein Update!

___

Sturmwetterblog, den 21.08.2021

Wetter-Trend: Samstag wärmer, am Sonntag Gewitter, nächste Woche kühl

Am Wochenende wird es in Deutschland aus Südwesten vorübergehend wärmer mit Temperaturen von 23 bis 30 Grad.

Dazu scheint am Samstag fast überall die Sonne, in der Nacht zu Sonntag ziehen von Frankreich/Benelux erste Schauer oder Gewitter in den Westen von Deutschland.

Am Sonntag breiten sich schauerartiger Regen und Gewitter weiter nach Osten aus, örtlich Starkregen und Hagel!

Im Osten bleibt es bis zum Abend trocken. In der Nacht zu Montag aus dort teils kräftiger Regen.

Die Temperaturen steigen im Westen nur noch auf 17 bis 23 Grad, im Osten nochmals warm bis zu 28 Grad.

Nächste Woche vor allem im Norden Anfangs kräftiger Regen, dann aus Norden/Nordosten trocken und deutlich kühler.

___

Sturmwetterblog, den 20.08.2021

Wetter: Bis Montag warm/heiß und im Süden Gewitter, ab Dienstag kühler

In den letzten Tagen wurde es in deutlich wärmer. Heute wird es warm bis heiß mit Temperaturen von 25 bis 32 Grad, dazu gibt es oft Sonne und ein paar Wolken. Im Süden von Deutschland wird es am Nachmittag zunehmend wolkig und es sind kräftige Gewitter, örtlich Unwetter möglich!

In der Nacht zu Sonntag im Süden Anfangs noch einzelne Schauer und Gewitter, sonst trocken, später zieht von Holland/Nordsee Regen in den Nordwesten, 18 bis 10 Grad.

Am Sonntag im Nordwesten/Norden erst noch Regen, später nachlassen und einzelne Schauer, örtlich Gewitter möglich. Sonst meist trocken und nur selten Schauer. Im Süden am Nachmittag wieder kräftige Schauer und Gewitter möglich. Die Temperaturen erreichen 23 Grad im Nordwesten und bis zu 32 Grad im Süden.

In der Nacht zu Montag im Nordwesten erneut schauerartiger und teils gewittriger Regen, sonst nur vereinzelt Schauer, im Süden weitere Schauer und Gewitter!

Am Montag von Nordwesten Regen und insgesamt kühler und Auffrischender Westwind. Im Süden Anfangs noch warm mit Gewittern, in der Nacht zum Dienstag auch dort von Nordwesten Regen.

Am Dienstag überall kühler bei Temperaturen von 16 / 23 Grad und vereinzelt Schauer.

Für den Süden von Deutschland wird Gewitterstufe 2, wegen Starkregen von 15 / 40 l/m² in 1 h, Hagel von 2 / 5 cm und örtlichen Windböen/Sturmböen von 55 / 85 Km/h, herausgegeben!

  • Es kann zu Überflutungen kommen, durch Windböen/Sturmböen können Äste abbrechen und örtlich Bäume entwurzelt werden, durch Hagel und Blitze können Schäden entstehen!

___

___

Ab Mitte nächster Woche kühler, eventuell könnte am nächsten Wochenende aus Südwesten erneut warme/heiße Luft nach Deutschland/Mitteleuropa strömen.

___

Sturmwetterblog, den 14.08.2021

Wetter: In den nächsten Tagen oft Regen, Schauer und Gewitter

In den letzten Tagen war es oft nur mäßig-warm und es gab oft Regen, Schauer und Gewitter.

Bis Donnerstag bleibt es meist nass und nur mäßig-warm, dazu neben Sonne/Wolken oft Schauer und Gewitter, gelegentlich auch schauerartiger Regen möglich.

Die Temperaturen steigen auf 18 bis 25 Grad. Nachts auf 16 bis 9 Grad.

Zum Ende der nächsten Woche bzw. Richtung Mitte August könnte es aus Südwesten deutlich wärmer werden. Dann sind sehr warme/heiße Temperaturen in Deutschland/Mitteleuropa möglich, es können sich dann aber auch Gewitter/Unwetter bilden!

Dazu gibt es nächste Woche ein Update!

___

Sturmwetterblog, den 7.08.2021

Update! Schauer und Gewitter, örtlich Starkregen!

In Deutschland haben sich aktuell teils kräftige Schauer und Gewitter gebildet, örtlich ist Starkregen mit Überflutungen möglich!

Ganz im Südosten/Nordosten nur selten Schauer. Die Temperaturen steigen auf 18 bis 25 Grad.

Es wird für Deutschland Gewitterstufe 1, wegen Starkregen von 15 / 30 l/m² in 1 h, Hagel von 1 / 2 cm und örtlichen Windböen/stürmischen Böen von 55 / 70 Km/h, herausgegeben!

  • Es können Straßen und Keller überflutete werden, durch Windböen/stürmische Böen können Äste abbrechen, Schäden durch Blitze möglich!

___

___

In der Nacht lassen Schauer und Gewitter wieder nach und es bleibt meist trocken, örtlich kann sich Nebel bilden.

___

Sturmwetterblog, den 5.08.2021