Im Nordosten von Deutschland Starkregen/Dauerregen!

Im Nordosten von Deutschland gibt es aktuell kräftigen Starkregen/Dauerregen, örtlich auch Gewitter.

Bis Freitag Vormittag sind Regenmengen von 50 />170 l/m² möglich!

Für den Nordosten von Deutschland wird Warnstufe 2 Starkregen/Dauerregen wegen 50/>170 l/m² in 48 / 72 h, herausgegeben!

  • Es kann zu größeren Überflutungen kommen, an Bächen und Flüssen ist Hochwasser möglich!

___

Warnstufen für Starkregen/Dauerregen:

  • Warnstufe 1: Es sind 20 bis 50 l/m² Regen in 6 bis 12 h möglich!
  • Warnstufe 2: Es sind 50 bis 150 l/m² Regen in 6 bis 12 h möglich!
  • Warnstufe 3: Es sind 150 bis über 300 l/m² Regen in 6 bis 12 h möglich!

___

Am Freitag lässt der Regen im Nordosten nach, sonst meist trocken und nur örtlich Schauer oder Gewitter.

___

Sturmwetterblog, den 30.06.2021

Update! Dauerregen/Starkregen mit Überflutungen/Hochwasser möglich!

Heute gab es in Westdeutschland kräftige Gewitter, im Süden von Deutschland hat sich am späten Nachmittag/Abend ein Gewittercluster MCS gebildet und teils schwere Unwetter gebracht mit Starkregen/Sturzfluten, Hagel und Sturm!

Der Gewittercluster zieht weiter nach Norden, dabei gehen die Gewitter in gewittrigen Dauerregen/Starkregen über mit teils 40/>100 l/m² in 6 Stunden!

Am Dienstag liegt dann der Gewittercluster, der sich in zu einem Regenband mit Gewitter entwickelt über der Mitte von Deutschland, auch hier sind 20 / >60 l/m² Regen möglich!

Dabei entstehen am Dienstag Nachmittag/Abend im Westen/Süden und der Mitte neue Gewitter und Unwetter, die wieder viel Regen bringen und sich in der Nacht zu Mittwoch wieder zu einem großen Regengebiet formieren, das eventuell dann von NRW bis Brandenburg/Sachsen liegt, es kann aber weiter nördlich oder südlich liegen. Einige Wettermodelle rechnen bis Mittwoch Abend Regenmengen zwischen 50/>200 l/m², dann sind große Überschwemmungen und Hochwasser möglich!

Für den Südwesten/Westen, der Mitte und dem Norden von Deutschland wird Warnstufe 2 Starkregen/Dauerregen, wegen 50/>200 l/m² in 48 / 72 h, herausgeben!

  • Es kann zu großen Überflutungen kommen, an Bächen und Flüssen ist Hochwasser möglich!

___

Warnstufen für Starkregen/Dauerregen:

  • Warnstufe 1: Es sind 20 bis 50 l/m² Regen in 6 bis 12 h möglich!
  • Warnstufe 2: Es sind 50 bis 150 l/m² Regen in 6 bis 12 h möglich!
  • Warnstufe 3: Es sind 150 bis über 300 l/m² Regen in 6 bis 12 h möglich!

___

Am Donnerstag neue Schauer und Gewitter!

___

Sturmwetterblog, den 29.06.2021

Update! Gewitter-/Unwetter und Starkregen von Montag bis Mittwoch-Abend!

Am Sonntag gab es in schwül-warmer Luft im Westen schon kräftige Schauer und Gewitter.

Heute am Montag haben sich aktuell neue kräftige Gewitter über dem Westen von Deutschland gebildet, diese ziehen weiter Richtung Nordosten.

Am Abend zieht von der Schweiz ein MCS (Gewittercluster) in den Südwesten/Süden von Deutschland, dort sind ergiebiger Starkregen, Hagel und schwere Sturm-/Orkanböen möglich! Die Unwetter ziehen in der Nacht zu Dienstag weiter nach Norden und Osten und erreichen Bayern und die Mitte von Deutschland.

Am Dienstag Vormittag in der Mitte noch gewittriger Regen, letzte Gewitter ziehen aus Bayern Richtung Tschechien.

Am Nachmittag könnte sich der gewittrige Regen über der Mitte wieder verstärken. Am Abend ziehen erneut aus der Schweiz Gewitter und Unwetter in den Südwesten/Süden von Deutschland!

Die Gewitter ziehen in der Nacht zu Mittwoch weiter nach Norden/Nordosten und gehen in Dauerregen/Starkregen über, so das es am Mittwoch eventuell von ca. NRW bis Sachsen ergiebiger Dauerregen/Starkregen örtlich Gewitter mit mit 100-200 l/m² und großen Überflutungen kommen kann, diese Modell-Lösung rechnet derzeit ICON-D2, am Dienstag-Abend sieht man in den Wettermodellen, ob sich in der Nacht zu Mittwoch und Mittwoch tagsüber eine Dauerregen/Starkregenlage entwickelt.

Zudem ist es oft schwül-warm/heiß bei 24 / 33°C und einem Taupunkt von 16 / 21°C, ab Dienstag etwas kühler mit 21 bis 26°C.

ACHTUNG!

Für den Süden/Alpenrand von Deutschland wird Gewitterstufe 3, wegen 25 / >50 l/m² in 1 h, Hagel von 3 / 7 cm, schweren Sturm-/Orkanböen 90/>120 Km/h und hohe Blitzrate, herausgegeben!

  • Es kann zu größeren Überflutungen kommen, durch Sturm/Orkan können Äste abbrechen, Bäume entwurzelt werden, Häuser beschädigt werden und Baugerüste umstürzen, Verkehrsbehinderungen bei Bahn, durch Hagel und Blitze kann es zu Schäden kommen!

___

Für die südliche Mitte und Mitte, sowie den Westen und Nordwesten von Deutschland wird Gewitterstufe 2, wegen Starkregen von 15 / >40 l/m², Hagel von 2 / 5 cm und Sturm-/schweren Sturmböen 75/>90 Km/h, hohe Blitzrate, herausgegeben!

  • Es kann zu Überflutungen kommen, durch Wind/Sturm können Äste abbrechen/Bäume entwurzelt werden und Häuser beschädigt werden, durch Hagel und Blitze sind Schäden möglich!

___

Für den Norden/nördliche Mitte wird Gewitterstufe 1, wegen Starkregen von 15 / 30 l/m², Hagel von 1 / 3 cm und Windböen/stürmischen Böen 55 / 70 Km/h, herausgegeben!

  • Es können Straßen und Keller überflutet werden, durch Wind/Sturm Äste abbrechen, Schäden durch Blitze möglich!

___

___

Zu der Dauerregen/Starkregenlage ab Dienstag Nachmittag/Abend gibt es am Dienstag ein Update!

___

Sturmwetterblog, den 28.06.2021

Heute im Westen von Deutschland einzelne Gewitter!

Aktuell ziehen von Süden über Benelux/West-Deutschland einzelne Schauer und Gewitter, sonst meist trocken.

Für den Westen von Deutschland wird Gewitterstufe 1, wegen Starkregen von 15 / 25 l/m², Hagel von 1 / 2 cm und Windböen/stürmischen Böen 55 / 70 Km/h, herausgegeben!

  • Es können örtlich Straßen und Keller überflutet werden, durch Windböen/stürmische Böen Äste abbrechen, Schäden durch Blitze möglich!

___

___

In der Nacht lassen im Westen Schauer und Gewitter wieder nach, sonst trocken.

Am Montag im Südwesten/Westen neue Gewitter/Unwetter!

___

Sturmwetterblog, den 27.06.2021

Wetter: In den nächsten Tagen sommerlich warm/heiß mit teils kräftigen Gewittern!

Heute war es in Deutschland verbreitet sommerlich warm. Am Sonntag und Anfang nächster Woche wird es noch etwas wärmer. Dann sind Temperaturen von 26 bis 33 Grad möglich.

Dazu wird es insgesamt sehr schwül und ab Sonntag Abend können sich im Westen kräftige Schauer und Gewitter bilden.

Auch am Montag und Dienstag kann es neben Sonne/Wolken teils kräftige Schauer und Gewitter geben, dabei sind Unwetter durch Starkregen/Hagel und Sturmböen möglich. Nach Nordosten/Osten meist trocken.

Am Mittwoch etwas kühler, aber weiter sommerlich warm mit etwas Sonne/Wolken und örtlich Schauer und Gewitter.

Zu den Gewittern/Unwetter ab Sonntag Abend gibt es ein Update!

___

Beitragsbild: https://www.wetterzentrale.de/

___

Sturmwetterblog, den 26.06.2021

Bis Freitag im Süden/Osten, der Mitte teils kräftige Schauer und Gewitter, örtlich Unwetter!

Im Süden von Deutschland haben sich aktuell erneut einzelne teils kräftige Schauer und Gewitter gebildet.

In den nächsten Tagen sind im Süden/Osten und der Mitte von Deutschland weitere teils kräftige Schauer und Gewitter, örtlich Unwetter mit Starkregen/Hagel und Sturmböen möglich.

Nach Nordwesten nur kurze Schauer und meist trocken. Dazu mäßig warm bei Temperaturen von 17 bis 25 Grad.

Für den Süden/Osten, Mitte von Deutschland wird Gewitterstufe 2, wegen Starkregen von 15 / >40 l/m², Hagel von 2 / 5 cm und Windböen/Sturmböen von 55 / 80 Km/h, hohe Blitzrate, herausgegeben!

  • Es kann zu Überflutungen kommen, Äste können abbrechen und Bäume entwurzelt werden, Schäden durch Hagel und Blitze möglich!

___

___

Am Wochenende sonniger und meist trocken.

___

Sturmwetterblog, den 22.06.2021

Im Süden kräftige Gewitter!

Aktuell ziehen über den Süden von Deutschland kräftige Schauer und Gewitter!

Für den Süden/Alpenrand wird Gewitterstufe 1, wegen Starkregen von 15 / 30 l/m² in 1 h, Hagel von 1 / 2 cm und Windböen/stürmischen Böen und Sturmböen von 55 / 85 Km/h, herausgegeben!

  • Es können Straßen und Keller überflutet werden, Äste abbrechen oder Bäume entwurzelt werden, Schäden durch Blitze möglich!

___

___

Sonst meist nur örtlich Regen oder Schauer oder trocken bei 16 bis 23 Grad. In der Nacht im Süden/Südosten noch Schauer und Gewitter, später nachlassend.

___

Sturmwetterblog, den 21.06.2021

Heute Nachmittag/Abend, Nacht zu Montag im Süden/Südosten, Mitte kräftige Gewitter-/Unwetter!

Nach dem ein Gewittercluster in der letzten Nacht von Frankreich über Benelux, West-/Nordwestdeutschland gezogen ist.

Wird es heute vorübergehend trocken und meist sonnig, im Süden können erst nur einzelne Gewitter entstehen.

Am Abend bildet sich von Ost-Frankreich und der Schweiz ein Gewittercluster MCS der nach Süddeutschland bzw. Baden-Württemberg/Bayern zieht, dabei kann eine Gewitterlinie entstehen mit teils schweren Sturm- und orkanartigen Böen von 90 bis >105 Km/h, eventuell sind sogar Orkanböen >120 Km/h möglich!

Auch Tornados können entstehen. Zudem sind Starkregen und Hagel möglich!

Die Gewitter-/Unwetter ziehen dabei weiter Richtung Nordosten und erreichen in der Nacht zu Montag auch Hessen, Thüringen und Sachsen, nach den aktuellen Wettermodellen, schwächen sich die Gewitter aber etwas ab.

Montag-Früh erreichen die Schauer und Gewitter dann abgeschwächt Berlin/Brandenburg, eventuell gibt es hier sogar nur noch etwas Regen. Regen und Gewitter ziehen dann weiter nach Poeln/Tschechien.

Die Temperaturen erreichen heute im Westen/Nordwesten 24 bis 29, im Süden/Osten 30 bis 36 Grad. Im Süden/Osten schwül.

ACHTUNG!

Für den Süden von Deutschland/Alpenrand wird Gewitterstufe 3, wegen Starkregen von 25 / 40 l/m² in 1 h, Hagel von 2 / 5 cm und schweren Sturm-/Orkanböen von 90 / >120 Km/h, und hohe Blitzrate, herausgegeben!

  • Es kann zu Überflutungen kommen, durch Sturm/Orkanböen können Äste abbrechen, Bäume entwurzelt werden, Schäden an Häusern entstehen, Stromleitungen reißen und Baugerüste umstürzen, Verkehrsbehinderungen bei der Bahn möglich. Schäden durch Hagel und Blitze möglich!

___

Für die südliche Mitte von Deutschland wird Gewitterstufe 2, wegen Starkregen von 15 / 40 l/m², Hagel 1 / 4 cm und Sturm-/schweren Sturmböen von 75 / >90 Km/h, hohe Blitzrate, herausgegeben!

  • Es kann zu Überflutungen kommen, durch Sturmböen/schweren Sturmböen können Äste abbrechen, Bäume entwurzelt werden und Schäden an Häusern entstehen, sowie Verkehrsbehinderungen bei der Bahn, Schäden durch Blitze möglich!

___

Für die nördliche Mitte und en Osten von Deutschland wird Gewitterstufe 1, wegen Starkregen von 15 / 30 l/m² in 1 h, Hagel von 1 / 2 cm und Windböen/stürmischen Böen von 55 / 70 Km/h, herausgegeben!

  • Es können örtlich Straßen und Keller überflutet werden und durch Windböen/stürmischen Böen Äste abbrechen, Schäden durch Blitze möglich!

___

___

Am Montag sind in einigen Regionen von Deutschland neue Schauer und Gewitter möglich!

___

Sturmwetterblog, den 20.06.2021

Update! Heute Abend/Nacht ziehen von Frankreich/Benelux schwere Gewitter-/Unwetter nach West-Deutschland!

Seit Tagen gibt es in Westeuropa schwere Unwetter. Über Frankreich haben sich nun erneut Gewitter-/Unwetter gebildet, es gab sogar schon einen Tornado mit großen Schäden!

Aus diesem Gewittern bildet sich ein MCS/MCC, das bedeutet das sich die Gewitter zu einem Gewittercluster verbinden. Zudem haben wir im Westen/Südwesten hohe Cape Werte von 500 / 1000 J/kg und einen Taupunkt von 17 / 20 Grad, sowie hohe Windscherung.

Gewittercluster gab es z.B. 2013, 2014 ( Pfingstunwetter) und 2016 (Sturzfluten Süddeutschland).

Am Abend zieht der MCS (Mesoskaliges System) nach Benelux/Westdeutschland und es kann durch eine Squallline (Gewitterlinie) zu schweren Sturm- oder sogar Orkanböen, sowie Starkregen/Hagel kommen!

Auch Tornados sind möglich!

In der Nacht zieht der MCS/MCC weiter Richtung Nordsee.

Für den gesamten Westen/Nordwesten wird Gewitterstufe 3, wegen Starkregen von 15 / 40 l/m² in 1 h, Hagel 1 / 5 cm und schweren Sturm/Orkanböen von 90/>120 Km/h, sowie hoher Blitzrate, herausgegeben!

  • Es kann zu Überflutungen kommen, es sind großen Schäden durch Sturm/Orkan möglich, Äste können abbrechen, Bäume entwurzelt werden, Dächer abgedeckt und Häuser beschädigt werden, Baugerüste können umstürzen, Stromausfälle möglich, sowie Verkehrsbehinderungen bei der Bahn, es sind Schäden durch Hagel und Blitze möglich!

___

___

Am Sonntag weitere Gewitter-/Unwetter!

Dazu später ein Update!

___

Sturmwetterblog, den 19.06.2021

Im Süden/Osten von Deutschland heute örtlich Schauer und Gewitter

In den letzten Tagen gab es vor allem in Frankreich/Benelux bis Westdeutschland Schauer und Gewitter.

Heute gibt es in den Regionen im Osten/Süden, sowie in den Alpen einige Schauer und Gewitter, örtlich mit Starkregen/Hagel und Sturmböen!

Die Temperaturen steigen auf 30 Grad im Westen und bis zu 37 Grad Richtung im Osten, ganz im Nordwesten/Nordsee vorübergehend etwas kühler mit 17 bis 28 Grad.

Für den Süden/Osten von Deutschland wird Gewitterstufe 1, wegen Starkregen von 15 / 30 l/m² in 1 h, Hagel von 1 / 3 cm und örtlichen Windböen/stürmischen Böen oder Sturmböen, herausgegeben!

  • Es können Straßen und Keller überflutet werden durch Wind/Sturm können Äste abbrechen und Bäume entwurzelt werden, Schäden durch Blitze möglich!

___

___

Am Abend/Nacht zu Sonntag aus zieht von Frankreich/Benelux ein Gewittercluster MCS/MCC in den Westen von Deutschland.

Dazu gibt es ein ausführliches Update!

___

Sturmwetterblog, den 19.06.2021