Am Mittwoch Sturmtief!

Nach dem es in den letzten drei Wochen quasi Hitze mit Gewitter-/Unwetterserien gab, die zu erheblichen Starkregen-Ereignissen führten, braut sich nun ungewöhnlich früh für August, eine kräftige Westlage auf dem Atlantik bis zur Nordsee zusammen.

Das erste kräftige Sturmtief brachte am Donnerstag/Freitag in Irland einen Sturm, den man dort so früh nur selten beobachtet hatte.

Ein neues Sturmtief entwickelt sich am Dienstag über dem Atlantik/Großbritannien und zieht am Mittwoch zur Nordsee. Zwischen Süd-England, dem Ärmelkanal und Benelux sind eventuell sogar Orkanböen um 120 Km/h möglich! Und auch im Westen/Nordwesten und Mitte von Deutschland können Böen von 75 bis 100 Km/h, auf den Bergen um 115 Km/h erreicht werden! Es wären große Sturmschäden möglich, da vor allem die Bäume noch Laub haben.

Das wäre eine ausgewachsene Sturmlage, die sonst meistens erst ab Oktober in Europa zu beobachten sind. Das wäre nun sehr ungewöhlich für August.

Seit 2017 ist aber insbesondere über Westeuropa eine frühe Entwicklung von Sturmtiefs zu beobachten.

Ungewöhnlich früh begann auch die Sturmsaison 2017/2018, mit Sturmtief Sebastian 13/14.092017, Xavier 5.10.2017 und Herwart 28/29.10.2017, den Stürmen folgten noch Burglind 3/4.01.2018 und Orkan Friederike vom 18.01.2018, die Sturmsaison 2017/2018 gehört zu den stärksten der letzten 30 Jahre!

Link:

https://sturmwetterblog.wordpress.com/2018/03/21/rueckblick-auf-die-sturm-orkansaison-2017-2018/

_

Ebenso war es Ende September 2018 „Elena/Fabienne“ sehr stürmisch, die Sturmsaison 2018/2019 brachte den stürmischsten März seit 25 Jahren!

Link:

https://sturmwetterblog.wordpress.com/2019/03/23/maerz-2019-hatte-die-meisten-stuerme-seit-25-jahren/

_

Und auch im letzten Jahr 2019 begann mit den Sturmtiefs „Ignaz/Mortimer“ die Sturmsaison sehr früh, und brachte den stürmischsten Februar (z.b. Orkan Sabiene, Orkan Victoria, Sturmtief Yulia) seit 2002/1990!

Link:

https://sturmwetterblog.wordpress.com/2020/05/08/rueckblick-auf-die-sturmsaison-2019-2020/

_

Meine Forschung bezüglich früh entwickelten Stürmen über Europa, also von Ende August bis Anfang Oktober zeigen, das solche Wetterlage oft einen Westwinter mit Sturm-/Orkantief und milde Temperaturen bringt.

Link:

https://sturmwetterblog.wordpress.com/2017/09/18/stuermischer-september-als-indiz-fuer-einen-westlagen-und-sturmwinter/

_

Ein Update zur Sturmtief-Entwicklung gibt es am Dienstag, da die genaue Zugbahn noch unklar ist.

___

Wetterkarte von: https://www.wetterzentrale.de/

___

Sturmwetterblog, den 23.08.2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.