ACHTUNG! Vor allem im Süden starke Gewitter möglich!

Zu den warmen Temperaturen der letzten Tage kommt nun mit feuchter Luft aus Südwesten, so entwickelt sich Heute und in den nächsten Tagen in die erste schwül-warme Gewitterlage des Jahres 2020 in Deutschland/Mitteleuropa!

In Deutschland gibt es teils schauerartigen Regen, örtlich Gewitter. Im Süden sind vereinzelt heftige Gewitter mit Starkregen/Hagel dabei!

  • Für den Süden wird Gewitterstufe 1, wegen Starkregen/Hagel von 15 bis 25 und Hagel von 1 bis 3 cm herausgegeben!

  • Es kann zu leichten Überflutungen kommen!

 

Zur Orientierung bei Gewitter/Unwettergefahr:

  • Gewitterstufe 1 = Starkregen ( 20/30 l/m² in 6h ), örtlich kleiner Hagel und einzelne Sturmböen !
  • Gewitterstufe 2 = Starkregen ( 30 bis 50 l/m² in 6h ), großer Hagel möglich und Gefahr schwerer Sturmböen um 100 Km/h !
  • Gewitterstufe 3 = Starkregen ( 50 – 200 l/m² in 6h ), Gefahr von Riesen-Hagel ( ca. 4 bis 10 cm D. ), dazu Gefahr orkanartiger Böen oder Orkanböen von 105 bis über 150 km/h !
  • Sonderstufe Tornados = Achtung große Zerstörungen möglich !

 

___

In den nächsten Tagen gibt es bei leicht schwül-warmen Temperaturen weitere Schauer oder Gewitter, örtlich mit Starkregen, Hagel und Sturmböen, dazu am Mittwoch ein Update!

___

Sturmwetterblog, den 28.042020

Oster-Wetter und Trend bis Ende April

In den letzten Tagen war es in Mitteleuropa oft sonnig und warm, der April 2020 ist in Deutschland trotz kalten Start, nun deutlich zu warm.

Heute und am Ostersonntag bleibt es weiter sehr mild bis warm, dazu bleibt es heute noch trocken.

Am Ostersonntag können im Nordwesten/Westen und über den Mittelgebirgen einzelne Schauer und Gewitter entstehen, örtlich mit Starkregen und Hagel.

Dazu bleibt es warm mit 18 bis 25 Grad.

Am Ostermontag strömt an der Westflanke eines Tiefs über der Ostsee vorübergehend kalte Luft aus nördlichen Breiten nach Mitteleuropa.

In der Nacht zu Montag und am Montag von Norden her kalte Luft mit Schauern, im Süden Anfangs Gewitter möglich. An der Nordsee auch Graupelschauer.

Dazu im Süden noch mild bei 14 bis 20 Grad, im Norden 8 bis 13 Grad.

In der Nacht zu Dienstag im Süden schauerartiger Regen, oberhalb 800 Meter als Schneeregen/Schnee! Dazu kühl mit 3 bis 0 Grad, im Bergland leichter Frost, es kann Glatt werden!

Am Dienstag teils viele Wolken, an den Alpen Anfangs Regen/Schneeregen, aber nachlassend. Sonst meist trocken und frischer Nordwestwind bei 8 bis 13 Grad.

In der Nacht zu Mittwoch kalt bei +4 im Norden und bis zu -5 Grad im Süden, dazu trocken.

Ab Mittwoch von Südwesten/Süden wieder deutlich wärmer.

___

Sturmwetterblog, den 11.04.2020

Wetter für die nächsten Tage: Warm mit Sonne und Wolken

Nach dem es besonders in den letzten März-Tagen kühl war, strömt Anfang April aus Südwesten/Süden milde bis warme Luft nach West-/Mitteleuropa. Die Temperaturen steigen tagsüber auf 16 bis 25 Grad, auch in den Nächsten gibt es kaum noch Frost bei 11 bis 3 Grad.

Das Wetter bleibt meist trocken mit Sonne und Wolken und eventuell nur einzelnen Schauern, Richtung Ostern könnte es im Nordwesten mehr Wolken geben und es ist dann etwas Regen möglich, aber noch unklar.

Wetterkarte ICON 00z Max. Temp. 2m:

https://www.wetterzentrale.de/

___

Auch an Ostern bleibt mild und trocken, dazu gibt es dann ein Update.

___

Sturmwetterblog, den 5.04.2020