Extreme Westlage ab Sonntag: Schwere Stürme und Orkan in Europa!

Die Westlage der letzte Tage brachte besonders im Süden und den Alpen Sturm, Regen, Hochwasser und Schnee, örtlich gab es auch Graupelgewitter. Dazu war es ungewöhnlich mild. In Südeuropa wurden teilweise 27 Grad gemessen.

Von Mittwoch bis Freitag baut sich vorübergehend ein Hoch über Europa auf.

Doch eine starke Kaltluft-Strömung von Grönland/Kanada fließt südlich zum Atlantik und es entstehen starke Tiefdruckgebiet.

Ab Freitag/Samstag baut sich von Kanada/Grönland eine sehr starke Westlage auf, das Geopotential vertieft sich zwischen 490 und 470 Gpdm, der Jetstream erreicht auf dem Atlantik 400 Km/h!

Am Sonntag verstärkt sich die Westlage weiter, die Orkantiefs können dabei zwischen Island und dem Nordmeer bis zur Nordsee ca. 910 bis 930 hpa erreichen, das wird nun einheitlich von allen Modellen für Sonntag gerechnet.

Vorderseitig baut sich eine kräftige WLA auf und der Druck-Gradient verstärkt durch die Vertiefung der Stürme über Westeuropa bis zur Nordsee/Mitteleuropa weiter. 

Dann haben wir es mit einer extremen Westlage zu tun, wie sie nur bsiher selten in Europa zu beobachten war. 

Wann gab es zuletzt eine solche starke Westlage ?

Die kräftigten Westlagen gab es im Dezember 2013, Januar 2007, Dezember 1999, Januar 1993, Januar/Februar 1990, Januar 1984 und Februar 1962.

Aus der aktuellen Modell-Konsistenz lässt sich ableiten, das die Westlage ab Sonntag wohl alle genanten Beispiele, selbst 1999, 1993 und 1990, welche die heftigsten Westlagen waren, übertreffen wird.

Wetterkarte ICON 12z 500 hpa Geop.

http://www.meteociel.fr/

___

Die Wettermodelle sehen bereist ab Sonntag und vor allem am Montag eine schwere Sturmlage von Großbritannien, Nordsee, Benelux, Deutschland und Dänemark, bis in den Westen von Norwegen.

Besonders am Sonntag und Montag könnte von Benelux über Deutschland bis Dänemark eine schwere Sturmlage mit einer kräftigen Kaltfront und Gewittern entstehen, mit Orkanböen von 130 bis 140 Km/h. Auch ein großes Sturmfeld mit Orkanböen von über 130/140 km/h ist möglich, einige Läufe rechnen sogar ein extrem starkes und großes Sturmfeld von West- über Mitteleuropa mit 120 bis 180 km/h!

Hierzu gibt es am Freitag ein Update!

Weitere schwere Stürme mit unter 950 hpa werden von Dienstag bis Freitag in der nächsten Woche erwartet, einige Läufe und Varianten sehen bis zu 7 Sturm- und Orkantiefs die über Europa ziehen. Hinzu kommen noch Randtief-Entwicklungen, welche die Modelle erst kurz vorher berechnen können.

Somit steh in West, Mittel und Nordeuropa eine außergewöhnlich heftige Westlage an, die wohl 1999, 1993 und 1990 übertreffen könnte.

Wie viele Stürme genau kommen, ist noch unklar, es können sich dabei extreme Orkantiefs mit unter 930 hpa entwickeln und zur Nordsee ziehen mit Böen von 150 bis ca. 200 Km/h!

Ganze Wälder können entwurzelt werden, ob die großen Sturmserien von 1999 und 1990 übertroffen werden, müssen wir abwarten.

Auch der alte Luftdruck-Rekord von 914 hpa aus dem Sturm-Januar 1993 könnte erreicht werden, da einige Varianten der Wettermodelle schon 896 hpa über dem Nordmeer gerechnet haben.

Am Freitag gibt es ein ausführliches Update zu der extremen Westlage!

___

Sturmwetterblog, den 4.02.2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.