Stürmischer September als Indiz für einen Westlagen und Sturmwinter ?

Ich habe mir die Mühe gemacht, und alle September seit 1960 untersucht in einem Zeitraum vom 20. August bis zum 10. Oktober, ob und wie viele Stürme bzw. Wind-Ereignisse es dort gab, und mir angesehen ob die nachfolgenden Winter eher mild und mit Sturm-Wetterlagen waren, oder ob sie eher ruhigere Kalt- und Schneewintern waren die meist aus meridionalen Wetterlagen und Ostwetterlagen bestanden haben.

Das Ergebnis werde ich nun hier veröffentlichen und jeder Monat wird zugleich mit seinem Temperaturmittel ( 1961-1990 ) angegeben:

Hier mal die Liste der September vor Sturmwintern mit überwiegenden Westlagen mit Temperatur-Abweichung ( 1961-1990 ):
Der Zeitraum bezieht sich vom 20. August bis zum 10. Oktober, sollte ein Wind und Sturm-Ereignis außerhalb des Septembers stattgefunden haben wird es mit August oder Oktober angegeben !
SEPTEMBER
– 1961 —> Sehr windig mit Sturmböen im Westen um den 7. des Monats.
( + 3,0  K )
…………………………………………………………………………………………………………………………………………………
– 1966 —> Windig mit schweren Sturmböen in der 1. Hälfte des Monats.
( – 0,1 K )
…………………………………………………………………………………………………………………………………………………
– 1975 —> Stürmschich um den 15. des Monats, Sturm mit orkanartigen Böen vom 25. bis zum 28. des Monats, Anfang Oktober sehr windig.
( + 2,2k )
…………………………………………………………………………………………………………………………………………………
– 1983 —> Sehr windig Anfang des Monats, mit schweren Sturmböen im Südwesten und im Norden, sehr windig Ende des  Monats, um den 7. Oktober sogar einzelne schwere Sturm- und Orkanböen !
( 0,4 K )
…………………………………………………………………………………………………………………………………………………
– 1989 —> Ende August schwerer Sturm im Norden, mit Orkanböen ! Teils windig Mitte des Monats, und Anfang Oktober Sturm im Norden.
( + 1,1 K )
………………………………………………………………………………………………………………………………………………….
– 1993 —> Windig um Mitte des Monats.
(- 1,1 K )
…………………………………………………………………………………………………………………………………………………..
– 1994 —> Stürmisch um Mitte des Monats.
( – 0,1 K )
…………………………………………………………………………………………………………………………………………………..
– 1996 —> Sturmböen in der Westhälfte Ende August, windig Ende des Monats/Anfang Oktober.
( – 2,4 K )
…………………………………………………………………………………………………………………………………………………..
– 1999 —> Sehr windig mit einzelnen Sturm- und schweren Sturmböen Anfang Oktober.
( + 3,5 K )
…………………………………………………………………………………………………………………………………………………..
– 2001 —> Vom 7. bis zum 12. des Monats im Norden sehr windig mit einzelnen schweren Sturm- und orkanartigen Böen an der Küste, nochmals sehr windig im Norden Anfang Oktober.
( – 1,5 K )
…………………………………………………………………………………………………………………………………………………..
– 2006 —> Windig Anfang des Monats, um den 3. Oktober orkanartige Böen und einzelne Orkanböen im Süden um den 7. Oktober windig mit Sturmböen im Norden.
( + 3,6 K )
……………………………………………………………………………………………………………………………………………………
– 2013 —> Windige Phase vom 10. bis zum 20. des Monats, sowie Anfang Oktober.
( 0,0 K )
……………………………………………………………………………………………………………………………………………………
– 2014 —> Um den 22. des Monats windig mit Sturmböen im Norden, um den 7. Oktober sogar schwere Sturmböen an der Küste und auf der Nordsee dazu im Norden windig.
( + 1,6 K )
……………………………………………………………………………………………………………………………………………………
– 2017 —> Sehr windig Anfang des Monats mit Sturmböen im Norden am 11. des Monats, am 13. des Monats Sturmtief mit Sturm- und schweren Sturmböen in der gesamten West- und Nordhälfte, an der Küste Orkanböen über 120 Km/h vereinzelt um 150 km/h, im Süden auch windig mit einzelnen Sturmböen ! Am 14. des Monats immer noch stürmische Böen und Sturmböen im ganzen Land. Anfang Oktober windige Westlage mit heftigen Schnellläufer Orkan von Holland/Nordsee bis nach Polen. Dieser brachte schwere Sturm und Orkanböen von 90 bis 135 Km/h im Flachland und 130 bis 178 km/h im Bergland.
_________________________________________________________________
In dieser Liste werde ich nun alle September vor Schnee- und Kaltwintern untersuchen, dazu jeweils die Temperatur-Abweichung ( 1961-1990 ):
Der Zeitraum bezieht sich vom 20. August bis zum 10. Oktober, sollte ein Wind oder Sturm-Ereignis dabei sein, was außerhalb des Septembers stattfand, so wird es mit August oder Oktober angegeben.
SEPTEMBER
– 1962 —> Windig Ende August und Anfang des Monats, Mitte des Monats sogar ein Sturm mit 9-10 Bft.
( – 1,0 K )
………………………………………………………………………………………………………………………………………………………
– 1964 —> Windig Anfang des Monats, um die Mitte des Monats ein Sturm mit 9-10 Bft, Anfang Oktober auch nochmals stürmisch.
( 0,3 K )
……………………………………………………………………………………………………………………………………………………….
– 1969 —> Stürmisch Ende des Monats und Anfang Oktober Sturm im Norden.
( 0,5 K )
……………………………………………………………………………………………………………………………………………………….
– 1970 —> Der gesamte Monat teilweise windig mit einzelnen Sturmböen, Anfang Oktober sogar ein Sturm mit einzelnen orkanartigen Böen.
( – 0,1 K )
………………………………………………………………………………………………………………………………………………………….
– 1978 —> Ende August im Norden stürmisch, um den 12. des Monats Sturm mit 9-11 Bft, windig Anfang Oktober.
( – 1,1 K )
………………………………………………………………………………………………………………………………………………………..
– 1980 —> Ende August Sturm im Norden 9-11 Bft, windig mit Sturmböen im Norden um Mitte des Monats, um den 7. Oktober Sturm bis 10 bft in Westdeutschland.
( 0,1 K )
……………………………………………………………………………………………………………………………………………………….
– 1984 —> Von Anfang des Monats bis Mitte des Monats zeitweise windig mit einzelnen Sturmböen im Norden.
( – 1,0 K )
……………………………………………………………………………………………………………………………………………………….
– 1985 —> Nur mal kurzzeitig windig um Mitte des Monats und Anfang Oktober, sonst kein Wind oder Sturm-Ereignis !
( 0,2 K )
……………………………………………………………………………………………………………………………………………………….
– 1986 —> Ende August vom Saarland bis zur Nordsee ( Westdeutschland ) teils Sturm- und schwere Sturmböen, sonst kein Wind-Ereignis.
( – 2,0 K )
………………………………………………………………………………………………………………………………………………………..
– 1995 —> Anfang des Monats windig, und Ende des Monats Sturm im Norden 9-11 Bft !
( – 0,7 K )
………………………………………………………………………………………………………………………………………………………..
– 2005 —> Nur mal kurz windig an der Küste ende des Monats, sonst kein Wind oder Sturm-Ereignis !
( + 1,7 K )
………………………………………………………………………………………………………………………………………………………..
– 2008 —> Nur Anfang Oktober stürmisch mit einzelnen schweren Sturmböen an der Küste und auf den Bergen.
( – 0,9 K )
………………………………………………………………………………………………………………………………………………………..
– 2009 —> Nur mal kurz an der Küste windig, Sturm 9-11 Bft an der Küste/Nordsee Anfang Oktober.
( + 1,4 K )
………………………………………………………………………………………………………………………………………………………..
– 2010 —> An der Küste/Nordsee Ende August und um Mitte des Monats kurz Sturm 9-11 Bft.
( – 0,9 K )
………………………………………………………………………………………………………………………………………………………..
– 2012 —> Am 24. des Monats windig mit Gewitterböen einer Kaltfront, Anfang Oktober windig mit einzelnen Sturmböen und schweren Sturmböen auf den Bergen.
( 0,3 K )
_________________________________________________________________
Hier möchte ich jetzt mein Fazit der September Analyse vor Sturm- oder kalten Wintern offenlegen:
Nachdem ich 14 Sturmwinter seit 1960 untersuchte, in denen es vom 20. August bis zum 10. Oktober zu einem oder mehreren Wind- und Sturm-Eignissen kam, und nicht ein September dabei ist, wo kein Wind oder Sturm-Ereignis auftrat, so ist damit zu rechen, da es im September 2017 bisher 2 Windereignisse und 1 Sturm-Ereignis gab, das es im nachfolgenden Winter 2017/2018 zu mehreren Stürmen der Stärke 9-11 Bft im Binnenland kommen wird, die Küsten dürften 12 Bft erreichen. Darüber hinaus ist es möglich, das es zu mindestens 2 Flachland-Orkanen kommen kann, die verbreitet Windstärke 12 Bft erreichen !
Auch wird durch diese Statistik ein sehr nasser Winter erfolgen.
Da ich Parallel auch alle September vor kalten und schneereichen Wintern untersuchte, um es in Zahlen zu sagen 15 Stück seit 1960, so gab es von den 15 Kaltwintern ca. 12 Winter in denen ein Wind- oder Sturm-Ereignis stattfand im Zeitraum vom 20. August bis zum 10. Oktober ! Von daher ist im nachfolgenden Winter mit einem kalten Witterungs-Abschnitt von 2 bis 3 Wochen zu rechnen, in denen es zu Schnee und Dauerfrösten kommen wird.
Das heißt es steht eventuell ein turbulenter Winter 2017/2018 bevor, der wohl sehr stürmisch werden kann, mit mehreren Flachland-Orkanen, daneben ist ein kalter Witterungs-Abschnitt zu sehen mit Schnee und Frost. Der Winter könnte kühl und von den Wetterlagen her Meridional geprägt sein zu 40% oder wohl zu mild ausfallen 60% und deutlich zu nass werden.
_ _ _
anno 18.09.2017
Sturmwetterblog

5 Antworten auf “Stürmischer September als Indiz für einen Westlagen und Sturmwinter ?”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.